Luzerner Kantonsspital Employee Reviews

Showing all 7 reviews
Sort by: Helpfulness | Rating | Date
2.0
Job Work/Life Balance
Compensation/Benefits
Job Security/Advancement
Management
Job Culture
Produktiver Arbeitsort
Arztsekretärin (Former Employee) –  Luzern, LUSeptember 13, 2019
guter Arbeitsplatz mit guten Weiterbildungsmöglichkeiten
Was this review helpful?YesNoReport
4.0
Job Work/Life Balance
Compensation/Benefits
Job Security/Advancement
Management
Job Culture
guter Arbeitsplatz
Sachbearbeiterin (Former Employee) –  Luzern, LUJuly 17, 2018
Sehr guter Arbeitsplatz, jedoch war meine Arbeit mir zu eintönig
Pros
gratis Parkplatz
Cons
Zu langer Arbeitsweg
Was this review helpful?Yes 5No 10Report
4.0
Job Work/Life Balance
Compensation/Benefits
Job Security/Advancement
Management
Job Culture
guter Betrieb... gross... lange Entscheidungswege
Einkäufer (Former Employee) –  Luzern, LUJanuary 6, 2018
Meine Tätigkeit als Einkäufer im LUKS war eine Drehscheibenfunktion, d.h. ich war mit allen Anspruchsgruppen in Kontakt (von Ärzten via Pflege zum Patienten, von der Technik zum Lieferant). Oftmals waren die Tage hektisch mit vielen internen und externen Anrufen. Ich habe gelernt im Sinne des Patienten zu agieren und hab das auch von den Lieferanten erwartet. Dem Patienten zu helfen, das war meine tägliche Motivation. Die Pflege in ihrer Funktion zu unterstützen hat mir sehr viel Genugtuung im Job gebracht.
Dabei bin ich manchmal mit meinem Tagesprogramm in Zeitmangel für andere Arbeiten geraten, welche dann später d.h. noch den Servicezeiten erledigt wurden.
Im meiner Tätigkeit hab ich viel Freiraum genossen, die Führung über den aktuellen Stand der Arbeiten informiert.
Die Zusammenarbeit im Team hat noch Verbesserungspotential.
Pros
Vergünstigung Mittagessen
Cons
keine
Was this review helpful?Yes 8No 6Report
2.0
Job Work/Life Balance
Compensation/Benefits
Job Security/Advancement
Management
Job Culture
Sozialarbeit
Patinentenmanagement (Former Employee) –  LUKSFebruary 25, 2017
Sozialarbeit=Mit gelben post it Zetteln rumlaufen und Patienten Fragen ob Sie nach A oder B in die Kur wollen. Der Arzt gibt vor und die Pflege mischt sich am Patientenbett immer wieder ein. SozialarbeiterInnen lästern viel untereinander und über Klienten, zum Teil sehr respektlos. Wer sich da einsetzt wird von der Führung angegangen. Es werden Menschen mit fehlender Empathie gefördert und hinter dem Rücken entschieden als direkt mit Betroffenen zu reden (die sich schlecht benehmen, werdenimmer noch geschützt?!) obwohl man mit hoher sozialer Kompetenz prahlt). Die klassische Sozialberatung gibt es nicht mehr. Das Verständnis für Pat. mit Krankheiten und den verbundenen Veränderungssituationen interessiert niemanden. Die Kommunikation im Haus bleibt zu wünschen übrig. Selbst Aerzte untereinander haben immer krach. Hierarchie immer an erster Stelle. Warum die Gesundheitskosten steigen, wird hier deutlich. Auf jeder Stufe eine Leitungsperson und alles schiebt man ab und der Patient hat kein Mitspracherecht. Selbstreflektion und Kritikfähigkeit fehlen. Bloss nicht auf die eigenen Fehler schauen... Die eigenen Interessen kommen zu erst... Migranten arbeiten zum Teil sehr gut zusammen. Röntgen; Physio, Seelsorgeteam +++ Spitäler vergessesn das Patienten Kunden sind und diese mit den hohen KK Prämien die überteuerten Löhne bezahlen...
Pros
grosses Migranten-Team (lockert vieles auf), Interdisziplinäres Team GAW, Essensmöglichkeiten, Dachterasse, Anpasser und Faule sind willkommen
Cons
Filz, braune Zunge, gewaltorientierte und fremdbestimmte Kommuniaktion, autoritärer F¨hrungsstil
Was this review helpful?Yes 43No 5Report
3.0
Job Work/Life Balance
Compensation/Benefits
Job Security/Advancement
Management
Job Culture
Hierarchische Führung
Teamleiter (Former Employee) –  LUKS LuzernFebruary 20, 2017
Die Führung der Oekonomie lässt einiges zu wünschen übrig. Wenn nachgefragt wurde, warum oder wieso Dies und Jenes so gehandhabt wurde, bekam man die Antwort : Das ist so, die Leitung hatte es so entschieden.Hier wird nicht diskutiert.
Das sei ein hierarchischer Betrieb.
Ich finde, es ist ein richtiger Filz, da bekommt man einen guten Job, wenn man eine braune Zunge hat! Sorry.
Wenn Probleme mit der Leitung waren,wurde man nicht Ernst genommen, es wurde vertuscht,schön geredet und unter den Teppich gekehrt.Gegen aussen die Form wahren !
Pros
gute Sozialleistung
Cons
Parkplatz muss bezahlt werden.
Was this review helpful?Yes 42No 6Report
5.0
Job Work/Life Balance
Compensation/Benefits
Job Security/Advancement
Management
Job Culture
Sehr guter und vorbildlicher Arbeitgeber
Sekretariatsmitarbeiterin Radiologie (Former Employee) –  Sursee, LUApril 19, 2015
Sehr guter Arbeitgeber mit vorzüglichen Bedingungen
Guter Standort
Gute Sozialleistungen
Was this review helpful?Yes 18No 30Report
Claim this company page

Want to know more about working here?

Ask a question about working or interviewing at Luzerner Kantonsspital. Our community is ready to answer.

Ask a Question

Overall rating

3.3
Based on 7 reviews
51
42
32
22
10

Ratings by category

3.1Work/Life Balance
3.6Compensation/Benefits
4.0Job Security/Advancement
3.1Management
2.8Culture

Luzerner Kantonsspital Reviews by Location